schnitt_muster: schnipp, schnapp, schön

Dokumödie in drei Bildern
Theaterverlag adspecta / www.adspecta.de

Jeder will schön sein. Wer etwas anderes behauptet lügt. Schönheit und Geld regieren ja angeblich die Welt. Aber was genau ist schön? Eine Glatze, eine Löwenmähne? Großer Busen, kleiner Busen? Gemütliche Waschbär-Vorderfront oder brettlharter Waschbrettbauch? Wird es in Zukunft nur mehr, sagen wir mal, zehn Modelle von Menschen geben, nach Vorlage von Pamela Anderson, Brad Pitt, Britney Spears und Co?
Das Stück schnitt-muster begibt sich auf eine Forschungsreise in die Welt der Schönen und Schön-Operierten. Neben beinharter Kritik am Anderen, fliegen jede Menge guter aber auch unerbetener Ratschläge durch den Warteraum von Doktor Schöngold. Vermeintlich notwendige Korrekturen an allen erdenklichen Körperteilen stehen medizinisch notwendigen „Reparaturen“ gegenüber – doch bei aller Schönheit:
Am Ende siegen die Gefühle.

Dauer: 80 Minuten Personen: große Fassung 12 (5w; 7m) -
kleine Fassung: 8 (4m; 4w) Bühne: 2 Dekorationen

  Leseprobe

«« zurück