Na Mahlzeit!

Sieben Sketche rund um das Thema "Essen"

 

 

  • Bio: Keine Eier aber Spinat! (2P variabel)
  • Das Gourmet-Experiment (1m/1w)
  • Das fehlende BlumenGEN (2m/2w)
  • Der gläserne Kunde (4P variabel)
  • Fress-Schrott (1m/1w)
  • Hunger (2m/1w)
  • Alkohol hilft (4P variabel)

 

Grundsätzliches zur Inszenierung

 

Mit diesen Sketchen können Sie ein ganzes Abendprogramm gestalten, wenn diese zum Beispiel bei einem Fest oder einer Gala zwischen den Gängen oder anderen Programmpunkten gezeigt werden.

 

Besetzung: mindestens 2m/3w in Mehrfachbesetzung


2 Bühnenbilder (die in der Minimalvariante lediglich aus Tischen und Stühlen bestehen)

Gesamtprogrammdauer cirka 60 Minuten (inkl. Umbauten)

 

Inhalt: Sind Männer die besseren Chefs in der Küche - Sind Frauen überhaupt Frauen, wenn ihnen das Bügel-Gen ganz offensichtlich fehlt - Und kann man supervermarkteten Fress-Schrott wirklich empfehlen? - Das sind nur drei von vielen Fragen rund ums Thema Essen die hier mal launig mal forsch gestellt aber nicht beantwortet werden.

Als eBook (auch pdf) zu beziehen:

https://www.amazon.de/Na-Mahlzeit-Sieben-Sketche-Thema-ebook/dp/B01DU8GMGY

oder hier

http://www.xinxii.com/von-blumen-hausputz-senioren-p-370638.html


Von Blumen, Hausputz & Senioren

Sketche

 

  • Die Macht der Blumen
  • Hausputz
  • Stille in der Residenz Silberpanther

 

Inhaltsangaben:

Die Macht der Blumen
Wer das Wohnkonzept nach der Feng shui Methode schätzt wird auch diesen Sketch lieben: den verschiedenen Blumen und Zimmerpflanzen werden bestimmte Eigenschaften zugeordnet, die das Zusammenleben und das eigene Wohlbefinden stärken können. Liebesleben, Freundschaft und Kommunikationsfähigkeit - Blumen können hier Wunder wirken. Das erfährt die Figur durch den Besuch einer ehemaligen Freundin.

 

Hausputz

Ein noch nicht sehr lange zusammen wohnendes Pärchen erwartet seine Mutter zu Besuch - ein Hausputz steht an. Ganz liebender Mann, erklärt er sich bereit zu helfen. Doch weiß er weder wo der Besen steht noch wo diverse Putzutensilien zu finden sind. Auch sonst besteht die "Hilfe" hauptsächlich aus "im Wege stehen" und mit unzähligen Fragen "alles in die Länge zu ziehen". Natürlich platzt die Mutter herein bevor das Putzprojekt beendet ist. Entnervt gibt die Schwiegertochter auf. Doch dann nimmt alles eine überraschende Wende.

 

Stille in der Residenz Silberpanther

Die Seniorinnen und Senioren in der Seniorenresidenz Silberpanther wollen ihre Ruhe! Nichts finden sie schlimmer, als ständig von den örtlichen Vereinen in der Vorweihnachtszeit (oder an anderen Festtagen - das kann im Text schnell adaptiert werden) mit deren wohlgemeinten aber stümperhaften Darbietungen belästigt zu werden. Um sich zu wehren, hecken sie einen Plan aus, der umfassender funktioniert als gedacht...

 

Das eBook (auch pdf) ist zu beziehen unter:

https://www.amazon.de/Von-Blumen-Hausputz-Senioren-Sketche-ebook/dp/B01DW54D16

oder

http://www.xinxii.com/von-blumen-hausputz-senioren-p-370638.html


Workout mit Antonius & Cleopatra

11 klassische Liebesgeschichten
Ein Zyklus aus Minidramen

Die Revue der berühmtesten Liebesgeschichten der Literatur geht der Frage nach „Was könnte passieren, würden sich Antonius & Cleopatra oder auch Romeo & Julia heute in einem Fitnesscenter treffen?“

 

Ablauf: Die 11 Liebesgeschichten bekannter literarischer Figuren in einem Fitness-Studio von heute ... der Konflikt ist im übertragenen Sinn derselbe wie in der Urfassung der Liebesgeschichten.

Zwischen den einzelnen Geschichten ist Zwischenaktmusik sinnvoll. Eventuell können „Nummerngirls & - boys" die nächste Geschichte ankündigen, bevor es weiter geht.

 

Mindestbesetzung: 3m/3w

Die einzelnen Minidramen können - müssen aber nicht - in verschiedenen Theaterformen erarbeitet werden (Schauspiel, Schwank/Lustspiel, Tanztheater, Musiktheater, Schattentheater, Figurentheater, ...)

 

Minidramen, Genre und Inhalt:

  • 1 Jorinde & Joringel (Märchen - Erfolgsdruck im Sport)                
  • 2 Adam & Eva (Impro – verführerische Liebe)
  • 3 Antonius & Cleopatra (Schauspiel - Besitz ergreifende Liebe + Missbrauch v.
  • Schönheitsoperation)
  • 4 Hero & Leander (Figurentheater - unkomplizierte Liebe + Sklaventum Arbeitswelt)
  • 5 Samson & Delilah (Thriller - betrügerische Liebe + Wirtschaftskrise)
  • 6 Venus & Adonis (Lustspiel/Schwank/Volksstück - körperliche Liebe + ältere Frau begehrt jungen Mann)
  • 7 Jason & Medea (Krimi - tödliche Liebe + Verantwortungslosigkeit)
  • 8 Orpheus & Euridike (Musiktheater - unglückliche Liebe + Respekt vor Gefühlen anderer)
  • 9 Tristan & Isolde (Komödie - eifersüchtige Liebe + Arbeitslosigkeit) 
  • 10 Philemon & Baucis (Tanztheater - treue Liebe)
  • 11 Romeo & Julia (Tragödie - elterliche Liebe + Medikamentemissbrauch)

 

Leseprobe >>>


Wetten Sie sich die Welt schön?

Sketch

Besetzung: 1

1P

Situation: bei einem Glas Wein philosophierend

Dauer: cirka 5 Minuten

Manchmal wette ich mit mir. Kennen Sie das? Sie sind auf dem Heimweg. Es war ein anstrengender Tag. Ihr Kollege, der den Schreibtisch Ihnen gegenüber hat, war an diesem Tag besonders gut drauf. Alles wusste er besser. Wie man sich am Telefon korrekt meldet. Dass man seinen Kaffee gegen den Uhrzeigersinn umrühren soll, damit die bösen Bürogeister gebannt werden. Dass man ... egal.

Sie stehen also vor der Ampel und wetten mit sich: Wenn die Ampel auf grün springt, bevor Sie bis zehn gezählt haben, dann stolpert der blöde Kollege morgen vor Ihren Augen und schüttet sich den Kaffee beim Linksumrühren über sein Hemd...

 


WIR - Ein explosives Wort

Sketch

Besetzung: 1m/1w

Beim Frühstückstisch. Er liest die Zeitung. Sie schreibt eine Einkaufsliste.

Er: Wir sollten wieder einmal Sahnejoghurt einkaufen.

Sie: Mhmmm.

Stille

Er: Philipps Noten lassen zu wünschen übrig. Wir sollten in der Schule mal nachfragen was da los ist.

Sie: Ja. Mhmmm.

Stille

Er: Hast du am Wochenende was vor? Sonst könnten wir ja den Dachboden entrümpeln und die Sachen für den Sperrmüll zusammenrichten...

Sie runzelt die Stirn, schaut ihn an und sagt nichts.

Er: Der Dachboden quillt über! Findest du nicht?

Sie: Mhmmm

Er: Na also.

Sie: Was machst DU?

...


Das Weihnachtskonzert

Vier Kurzakte für einen (vor)weihnachtlichen Bühnenabend (Theaterverlag: adspecta.de)

Besetzung: 2m/1w/2Ki

Maximilian Groß, Bankdirektor i.R. (ca 65+J.)

Josef Groß, Sänger + Sohn von Max (40-45 J.)

Lukas Groß; Josefs Sohn (ca. 12J.)

Jana Weber, Musiklehrerin (ca. 35 J.)

Anna Weber, Janas Tochter (ca. 13 J.)

 

Dauer (gesamt ohne Zwischenaktmusik): cirka 40 Min

1 Bühnenbild (2 Wohnräume - Parallelbühne)

 

Inhalt:
Max Groß lädt jedes Jahr zu einem großen Weihnachtskonzert. Er wünscht sich nichts sehnlicher als dass sein Sohn Josef, ein erfolgreicher Bariton als Solist auftritt. Doch vorher gilt es einen Familienzwist beiseite zu legen und der Sänger muss seine verlorene Stimme wiederfinden. Weil Weihnachten ist, wird schließlich alles gut. – Die einzelnen Akte können auch in ein Weihnachtskonzert integriert werden oder umgekehrt, zwischen den einzelnen Akten können Weihnachtslieder präsentiert werden.

Leseprobe >>>